Unterstützung für die Kleinsten: Coswiger Fachkrankenhaus spendet an Verein Sonnenstrahl e.V.


Scheckübergabe an Sonnenstrahl e.V.

Das Fachkrankenhaus Coswig ist als offiziell anerkanntes Lungenzentrum des Freistaates Sachsen Spezialist bei der Behandlung von Lungenkrebs. Dass der Kampf gegen den Krebs jedoch viele weitere Facetten hat, zeigt die jüngste Spenden-Initiative der Klinik. Geschäftsführer Viktor Helmers übergab stellvertretend für das Fachkrankenhaus einen Spendenscheck in Höhe von 600 Euro an den Verein Sonnenstrahl e.V. Dresden. Dieser wurde bereits im Jahr 1990 durch eine Elterninitiative gegründet. Der Verein kümmert sich in enger Kooperation mit der onkologischen Kinderstation des Universitätsklinikums Dresden um krebskranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Für Eltern betroffener Kinder wird eine kostenfreie Unterbringung ermöglicht, damit diese während des stationären Aufenthalts möglichst nah bei ihrem Kind sein können. Die Vision von Sonnenstrahl e.V. ist, den Familien und ihren an Krebs erkrankten Kindern Hilfe in der extremen Herausforderung der anhaltenden Belastungssituation für eine konstruktive Bewältigung anzubieten und vielseitigen Rückhalt zu geben. Die krebskranken Kinder bekommen für jede Untersuchung und Behandlung eine Mutperle, damit sie im Kampf gegen die Krankheit nicht aufgeben.

Das zu RECURA gehörende Fachkrankenhaus Coswig verzichtete zu Weihnachten auf das Versenden von Weihnachtsbriefen an Geschäftspartner. Stattdessen verschickte man die Weihnachtsgrüße auf elektronischem Wege per E-Mail. Das somit bei RECURA eingesparte Geld in Höhe von insgesamt 1.200 Euro sollte für regionale gemeinnützige Zwecke in Brandenburg oder Sachsen gespendet werden. Die Entscheidung fiel auf die Kinderfeuerwehr in Gömnigk (Potsdam-Mittelmark) und den Sonnenstrahl e.V. in Dresden. An beide Einrichtungen gingen nun jeweils 600 Euro.

Der Verein Sonnenstrahl e.V. freut sich auch weiterhin über jede Spende.

Das Spendenkonto lautet:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE82 8505 0300 3120 1134 32
BIC: OSDDDE81XXX
VERWENDUNGSZWECK: z. B. "Spende"

Die Weihnachtspost soll auch zukünftig weiter per Mailverkehr verschickt werden, um mit dem dabei eingesparten Geld Gutes zu tun.

M. Mehlitz
September 2019